×

Wer hat ein Herz für Speedy und Kani?

Die Mitarbeiter des Tierheims Barsinghausen suchen für das Kaninchenpaar Kani und ihren Bruder Speedy ein neues Zuhause.

Die beiden Zwergkaninchen sind sechs Monate alt und sehr klein. Speedy ist bereits kastriert. Beide Tiere sind gegen Myxomatose, RHD1 und RHD2 geimpft.

Vom Wesen her ist Kani eindeutig die Mutigere, haben die Mitarbeiter beobachtet. Sie sei neugierig und selbstbewusst – und zeige genau, was sie möchte und was ihr nicht gefällt. Speedy beobachtet lieber erst einmal. Während man Kani – wenn sie es denn gerade möchte – streicheln kann, mag Speedy das nicht so gern. Löwenzahn oder frische Petersilie werden aber gern aus der Hand genommen, berichtet das Team. Die beiden Tiere werden nur gemeinsam vermittelt. Die Zwerge sollten in einer Innenhaltung leben. Wichtig: Es müssen mindestens sechs Quadratmeter Platz vorhanden sein – und zwar ganztägig. Eine Käfighaltung kommt nicht in Frage.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund. Wegen der Corona-Pandemie bleibt dasTierheim Barsinghausen vorerst für Besucher geschlossen. Die Ehrenamtlichen betonen, dass Tierschutz und auch Tiervermittlung weitergehen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt