×
Büscher oder Münster / VfR Evesen im Heimspiel gegen Leveste

Wer gewinnt das Torwart-Duell?

Bezirksliga (ku). Nach der guten, wenngleich für Trainer Frank Malisius zu torarmen Vorstellung gegen den SC Rinteln im Bezirkspokal wird es nun ernst. Im ersten Heimspiel erwartet der VfR Evesen den TV Jahn Leveste.

Und Frank Malisius lässt keinen Zweifel an der Zielsetzung: "Wir wollen die Runde mit einem Heimsieg starten!" Der Gast aus Leveste wird auch in dieser Runde von Trainer Andreas Hechler gecoacht, gilt als Verstärkung in der Bezirksliga, die von fast allen Experten als schwerer als in der letzten Runde gewertet wird. Trainer Frank Malisius verlangt deshalb vom Anpfiff an "in jedem Spiel eine Top-Leistung." In der Vorbereitung lief es in Evesen sehr gut, eine 95 prozentige Trainingsbeteiligung des 20 Mann starken Kaders stellte Frank Malisius durchaus zufrieden. Trainer Malisius muss allerdings schon früh die Verletztenliste aufschlagen. Sascha Biskup und Dimitri Bujmov sind angeschlagen, Frederik Reygers hat sich den Arm gebrochen. Dazu wird Jörg Hegerhorst wieder zum Stammkader stoßen. Nicht in die Auswahl ist Dennis Humke gekommen, den Frank Malisius "als formschwach" einstufte. Auch sonst hielt er mit Kritik und Lob nicht hinter dem Berge. "Es bleibt abzuwarten, was die Nachwuchsspieler Schröder, Miruch und die Gebrüder Reygers zeigen. Stark verbessert dagegen haben sich Baluschek, Müller und Rettig als neuer Abwehrchef. Steigerungspotential sehe ich noch bei Adzis, Drewes und Pineker. Es bleibt abzuwarten, wer sich im Torwartduell Büscher gegen Münster durchsetzen wird."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt