×
Bückeburg gedenkt der Pogromnacht vor 70 Jahren / Viele Schüler am Mahnmal / Kritik an Berlusconi-Aussage über Obama

"Wenn wir sie vergessen, töten wir sie ein zweites Mal"

Bückeburg (jp). Zahlreiche Bückeburger haben gestern der 70. Wiederkehr der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 gedacht. Am Ehrenmal neben dem Stadthaus legten Bürgermeister Reiner Brombach und Dr. Alexander Pojarov, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde im Landkreis, Kränze zur Erinnerung an die Opfer des NS-Terrors nieder. Unter den Anwesenden waren auch viele Schüler, darunter Angehörige der Geschichtswerkstatt der Herderschule, die die Geschichte der Verfolgung durch die Nazis in Bückeburg aufgearbeitet haben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt