weather-image
17°
Vor Gericht: Rentner verlangt nach Schlägerei mit Rechtsanwalt Schmerzensgeld

Wenn Herrchen die Zähne fletscht

Bückeburg/Bad Eilsen (ly). Im Streit zweier Hundeherrchen, ausgetragen als tierische Klopperei im Englischen Garten Bad Eilsen, haben jetzt die Juristen das Wort. Vor dem Bückeburger Amtsgericht klagt in einem Zivilprozess ein Rentner (69), nach eigener Darstellung der Unterlegene in dem Zweikampf. Er verlangt 1500 Euro Schmerzensgeld, dazu rund 250 Euro für Medikamente und eine kaputte Brille sowie noch einmal etwa 100 Euro Anwaltskosten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt