×
"Think about water": Pfadfinder feiern Gründer-Geburtstag / Wiedersehen mit den Scouts aus Nieuwerkerk geplant

Wenn eine Blume mit Regentropfenüber das Wasser spricht

Bückeburg. Der "Thinking Day" ist alljährlich für Pfadfinder auf der ganzen Welt ein besonderer Tag: Dann gedenken die "Pfadis" dem Gründer der Pfadfinderbewegung, Robert Baden-Powell und seiner Frau Lady Olave, die beide an diesem Tag Geburtstag hatte n. Aus diesem Grund haben sich kürzlich auch die Bückeburger Bilche zu einer Feierstunde in ihren Räumen an der Petzer Straße zusammengefunden.

Da der Thinking Day stets unter einem besonderen Motto steht, drehte sich an diesem Nachmittag alles um das diesjährige Thema "Think about water". Jede Altersgruppe wurde an der Programmgestaltung beteiligt und hatte für die Feier einen kleinen Programmpunkt vorbereitet. So führten im Anschluss an eine kleine Andacht die ganz jungen Pfadis eine Szene auf, in der sich eine Blume mit vier Regentropfen über Umwelt und Wichtigkeit des Wassers unterhielt, eine andere Wölflingsgruppe zeigte dem Stamm den Kreislauf des Wassers auf. Schließlich vermittelte die Gruppe der Ranger und Rover mithilfe von zwei Videofilmen die Notwendigkeit des sorgsamen Umgangs mit dem lebenswichtigen Element Wasser. Um den allgemeinen Hunger zu stillen, wurde die traditionelle Pfadipfanne auf einem großen Gasbräter angerührt. Mit Freude nahmen die Pfadis auch ihr Programm für das erste Halbjahr auf. So fiebern die älteren Pfadfinder einem Wiedersehen mit den befreundeten Scouts aus Bückeburgs Partnerstadt Nieuwerkerk entgegen, die am Himmelfahrtswochenende zu einem Zeltlager anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens eingeladen haben. Am Pfingstwochenende reist der Stamm der Bilche zum großen Zeltlager des Bezirks Süntel nach Springe und zum Abschied in die Sommerferien steht eine Schlauchboottour auf der Weser an. Betrübt zeigen sich die Pfadfinder über die Absage des Sommerfestes. "Schön wäre es gewesen, wenn man gemeinsam mit den Vereinen nach einem Termin gesucht hätte. Das Sommerfest besitzt gerade durch deren Mitwirken seinen ganz besonderen Reiz. Kommerziellere Veranstaltungen hätte man nicht so schnell aufgegeben", bedauert Pfadi-Chef Stefan Specht die Entscheidung. Einladen möchten die Bilche alle Gemeindemitglieder für Sonntag. 9. März, um 10 Uhr zu einem Pfadfindergottesdienst mit Frühstück in die Stadtkirche. Anmeldungen bis Donnerstag, 6. März, im Gemeindebüro erbeten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt