Niedersächsische Landesforsten setzen im Deister bei Nienstedt seltene Holzernte-Methode ein

Wenn Buchen am Seil aus dem Wald rauschen

Nienstedt (jhr). Wie Gondeln an einer Seilbahn kommen sie aus dem Wald gerauscht: Buche für Buche, Stamm für Stamm. Am Wallmann-Weg bei Nienstedt ernten die Niedersächsischen Landesforsten derzeit auf eine sehr ungewöhnliche Weise Holz. Die Stämme werden über weite Strecken mit einem Seilkran transportiert.

Ernst Althuber steuert den Seilkran.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt