weather-image
19°
Die Zahl der Straftaten sinkt / Aufklärungsquote soll verbessert werden / Praktisch keine Drogenszene

Weniger Delikte, aber mehr Unfälle und Tote

Nenndorf/Rodenberg (fox). Die Samtgemeinden Nenndorf und Rodenberg sind sicher. Kriminalitätsschwerpunkte gibt es trotz der Nähe zur Autobahn nicht. Ganz im Gegenteil, die Zahlen sind rückläufig. Mit einem Gesamtaufkommen von 1731 Straftaten verzeichnet die Polizei in der Kriminalitätsstatistik für das vergangene Jahr 204 Straftaten weniger als noch 2006. Maßgeblich für diese Senkung ist laut Polizei der Rückgang der Internetbetrügereien um 285 Fälle. Eine Reihe von Plagiatsfällen hatte 2006 die Statistik explodieren lassen. Insgesamt zählte das Kommissariat rund 5400 Einsätze.

Die Zahl der Verkehrstoten (hellblau) ist 2007 im Vergleich zum


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt