×

Weniger Aufwand, mehr Ergebnisse

Obernkirchen (rnk). Die von CDU-Ratsherr Dirk Rodenbeck beantragte Gründung eines Realverbandes wird zunächst in den Fraktionen beraten. Das beschloss der Rat am Montag.

Ein Realverband, so informierte Rodenbeck, kümmere sich kommissarisch um die sich im Besitz der Stadt befindlichen Gräben, Hecken und Feldwege. Bisher müsse die Stadt stets immer wieder Rücksprache mit den Landwirten und den Ortsbeauftragten halten, um herauszufinden, welche Maßnahmen durchzuführen seien. Dann schreibe die Stadt die Aufgaben aus, nachdem sie die Informationen von dem Ortsbeauftragten erhalten hat. "Kontrolle findet oftmals nicht statt", schreibt Rodenbeck in seinem Antrag. Da der Realverband aber sowohl Auftraggeber als auch Koordinator und Kontrolleur sei, blieben die Aufgaben dann in einer Hand. So könnten derVerwaltungsaufwand minimiert und die Ergebnisse optimiert werden. Und vom Verband ausgeschriebene Aufgaben seien in der Regel günstiger als die von der Stadt ausgeschriebenen. Kontrolle und Unterhaltung könnten kostengünstig vom Ehrenamt übernommen werden. Als Haushaltsansatz sollten die Summenzugrunde gelegt werden, die in den letzten drei Jahren für die Gewässserunterhaltung ausgegeben wurden. Zusätzlich müsste Geld für Wegebau eingesetzt werden, da in den letzten Jahren hier nicht investiert worden sei. Rodenbeck nannte als Summe 10000 Euro. Er nutzte die Gelegenheit, um beim Werben für den Antrag auch ein, zwei Punkte klarzustellen: "Ich werde nicht Vorsitzender. Und reich wird man in diesem Ehrenamt auch nicht." Und weder in der Verwaltung noch beim Bauhof sollten dafür Stellen wegfallen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt