weather-image
28°

Wendemanöver: Zwei verletzte Frauen auf der B 442

BAD MÜNDER. Keine gute Idee: Eine 59-jährige Frau aus Ronnenberg verursachte am Mittwoch bei einem Wendemanöver auf der Bundesstraße 442 einen Unfall. Sie selbst und eine weitere Autofahrerin wurden dabei leicht verletzt.

Foto: dpa

Nach Angaben von Polizeioberkommissar Olaf Przykopanski hatte die 59-Jährige eine Ausbuchtung am Fahrbahnrand auf Höhe der Komposierungsanlage nutzen wollen, um ihren Mercedes zu wenden. Dazu war sie nach rechts ausgeschwenkt, hatte aber beim Einlenken den nachfolgenden Nissan einer 38-jährigen Münderanerin übersehen. Beide Fahrzeuge kollidierten und wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudet. Rettungswagenbesatzungen brachten eine verletzte Frau nach ins Krankenhaus nach Gehrden, die andere nach Hameln. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen die 59-Jährige wurde zudem ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet – der Abschnitt der B442 auf Höhe der Kompostierungsanlage ist als Kraftfahrstraße ausgewiesen, das Wenden ist grundsätzlich untersagt.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare