×

Weltgebetstag auch in Springe

Die Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag der Frauen am 5. März gestalten in diesem Jahr Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifik. Auch die Springer Gemeinden beteiligen sich. Das Motto des Weltgebetstags in diesem Jahr lautet "Worauf bauen wir?" Im Mittelpunkt steht ein Bibeltext aus dem Matthäus-Evangelium, nach dem nur das Haus, das auf festem Grund steht, von den Stürmen nicht eingerissen wird. Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: "Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament - wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend", sagen die Frauen aus Vanuatu. Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen wie kein anderes Land - und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Einige Gemeinden in Springe, etwa die Kreuzkirche, bereiten eigene Gottesdienste zum Weltgebetstag vor. Auf der Internetseite weltgebetstag.de wird ein Online-Gottesdienst gefeiert.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt