weather-image
16°
Einblicke in Geschichte und Entwicklung der heimischen Handarbeitskunde

„Weiterstricken bis zur anderen Beinlingsnadel“

Stricken, Sticken, Häkeln und Klöppeln sind „in“. Was lange als Überbleibsel aus Urgroßmutters Untertanendasein abgetan wurde, liegt wieder – auch bei jungen Frauen – voll im Trend. Anders als anno dazumal geht es heutzutage aber kaum noch ums familiäre Überleben, sondern um Sinnsuche und Selbsterfahrung in einer von Hektik geprägten Zeit. Ungeübte Anfänger(-innen) werden mit einer Fülle von Fachliteratur überflutet. Handel und Zuliefererindustrie feiern ein unverhofftes Comeback.

270_008_7668423_fe_HandKleine_3101.jpg

Autor:

Wilhelm Gerntrup


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt