×
Untersuchungsausschuss befragt Landräte

Weiteres Opfer aus Höxter

DÜSSELDORF / HÖXTER / LÜGDE / KREIS LIPPE. Die Landräte der Kreise Höxter und Lippe waren am Freitag erneut im Lügde-Untersuchungsausschuss im Landtag zu Gast, um Fragen zur Aktenlieferung zu beantworten. Höxters Landrat Michael Stickeln berichtete, dass es ein weiteres Opferkind aus dem Kreis Höxter gibt, das Bezug zu den Haupttätern im Falle des mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Lügde hatte.

Autor:

Ingo Kalischek
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt