weather-image
29°

Weiber-Wissen für Fußgängerzone

Die Wilden Weiber“ mögen es verzeihen, dass ihre Witze an dieser Stelle verwendet werden, aber was das Comedy-Duo am Samstag für die Fußgängerzone empfohlen hat, darf im Sinne der Bürgerbeteiligung nicht ungehört bleiben: Die Bürger sollten bezahlt werden, damit sie die Pflastersteine umdrehen – „is’ wie neu und günstiger als fünf Millionen Euro“. Und zweitens: Frauen sollten sich doch einfach flache Schuhe kaufen bei dem holprigen Pflaster – „is’ doch viel besser fürs Geschäft!“ „ww“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt