weather-image
11°
Recht dürftiges Rintelner Winter-Angebot für Menschen in Wohnungsnot / Unterkunft in Strücken

Wehe dem, der es jetzt nicht warm hat...

Rinteln (ur). Es steht auf der ersten Seite unserer Zeitung: Aus der Nachbarstadt Hameln wurde ein 68-Jähriger als erstes Kälteopfer gemeldet, am Morgen im Freien leblos aufgefunden durch einen Zeitungszusteller. Tod durch Erfrieren - was aus Russland und Polen dieser Tage fast täglich und in bestürzenden Fallzahlen zu erfahren ist, scheint damit auch bei uns möglich.

Spärlich eingerichtet - aber immerhin mit Heizung: In Strücken g


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt