weather-image
Bürgergemeinschaft Hamelspringe eröffnet die Spielplatzsaison mit einer Reinemach-Aktion

Weg mit dem Dreck

Hamelspringe. Der Duft von frischen Bratwürsten, Kaffee und Kuchen ist auf einem Spielplatz nur selten anzutreffen. Doch einmal im Jahr feiern die Kinder mit ihren Eltern in Hamelspringe die Saisoneröffnung des Freizeitgeländes Im Wiehl. Dann werden Zelt und Grill aufgebaut. Die Kinder tauschen Spielsachen und die Erzieherinnen des örtlichen Kindergartens sorgen mit Spielen und Aktionen für Unterhaltung beim Dorfnachwuchs.

270_008_6316903_lkbm208_1704_hmspr_spielplatz_saison_koc.jpg

Auch Priska Speer, stellvertretende Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Hamelspringe, ist mit ihrer Tochter Talena schon seit dem Vormittag dabei. So nahmen beide Schippe und Harke in die Hand, um den Platz für die warme Jahreszeit vorzubereiten. Es gab alle Hände voll zu tun. Unter anderem hatte der Tunnel im Winter gelitten und musste von angetrockneten Schlammresten befreit werden. Auch viele andere Eltern widmeten sich seit dem frühen Morgen der Spielplatz-Pflege.

„Bis vor wenigen Jahren war dieser Spielplatz noch ein ziemlich trister Ort“, erinnert sich Speer. Dann ermöglichte eine Spende der Sparkasse Weserbergland die Anschaffung von neuen Spielgeräten. Die Stadt Bad Münder übernahm den Aufbau und die Bürgergemeinschaft die Pflege des neu herausgeputzten Spielplatzes.

Dieser wird auch vom örtlichen Kindergarten gerne genutzt. „Und weil man hier so schön sitzen kann, auch von vielen Jugendlichen“, ergänzt Kindergartenleiterin Dagmar Koch. Die Hamelspringer haben auch ihr kleines Häuschen für ausgediente Sandspielzeuge wieder aufgestellt. Dort können die älteren Kinder für sie nutzlos gewordene Sachen hineintun – die nächste Generation kann sie dann kostenlos weiter benutzen.oe



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt