×

Wecker trifft im dritten Versuch

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des VfL Bückeburg holten sich in der Bezirksoberliga mit dem 1:0-Auswärtssieg beim TSV Havelse drei wertvolle Punkte auf dem Wege zur Klassensicherung.

In der ersten Halbzeit besaßen die Havelser leichte Feldvorteile. Die gut gestaffelte VfL-Abwehr ließ aber keine klaren Tormöglichkeiten zu. Dagegen konnte auf der anderen Seite Wecker (2./25.) zwei gute Gelegenheiten der Residenzler nicht in Torerfolge umsetzen. Die Havelser hatten auch in den zweiten 35 Minuten zuerst ein leichtesÜbergewicht. Ihr Spielfluss wurde jedoch bereits im Aufbau energisch gestört. Durch eine geschlossene und disziplinierte Mannschaftsleistung kamen die Obst-Schützlinge immer besser ins Spiel. So konnte Daniel Wecker in der 55. Minute seine dritte klare Chance endlich zum 1:0 nutzen, denn nach einem weiten Abschlag des VfL-Keepers, der Kopfballverlängerung von Obst und dem flachen Diagonalpass von Niederau in die Sturmspitze, konnte der Torschütze von der linken Seite die Kugel sicher einschieben. Nach diesem Rückstand mobilisierten die Havelser nochmals alle Kräfte, aber VfL-Schlussmann Güler machte drei klare Möglichkeiten der Gastgeber zunichte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt