weather-image

Wechselhafter Julistart

1. Juli: Nicht gerade sommerlich schön präsentiert sich der Start in den Ferienmonat Juli im Kreis Hameln-Pyrmont. Schuld daran ist das hartnäckige und umfangreiche Tief „Oliane“ mit seinem Kern dicht nördlich von Schottland. Heute herrscht ein munterer Wechsel zwischen sonnigen Zeitabschnitten und kompakten Wolkenfeldern, wobei auch einige Schauer den Regenschirm im Freien fordern. Die Tageshöchsttemperatur erreicht Werte um 22 Grad und dazu bläst tagsüber ein mäßiger und böiger Südwestwind. Auch nachts sind noch einzelne Schauer drin und zum Morgen hin kühlt sich die Luft auf 15 Grad ab. Der Sonnabend zeigt sich von seiner unbeständigen Seite mit vereinzelten Schauern und etwas kühleren Temperaturen, denn bei nur 19 Grad bleibt die Quecksilbersäule stehen.

270_0900_4094_rue_zaki2108.jpg

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Sonnig, Temperaturen von 11 bis 30 Grad. zaki



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt