weather-image
30°
VfL-Fußballspieler wählen Rechtsanwalt / Brandt: "Wir sehen selbstbewusst in die Zukunft"

Wechsel von Martin Brandt zu Ralf Vogt

Bückeburg (bus). In der Fußball-Abteilung des VfL Bückeburg ist der angekündigte Wechsel im Amt des Vorsitzenden vollzogen worden. An der Spitze der zum Stichtag 31. Dezember 2007 524 Mitglieder starken Sparte steht seit der am Dienstagabend tagenden Hauptversammlung Ralf Vogt. Der 50-jährige Rechtsanwalt ersetzt Martin Brandt (42), der den Fußballspielern seit 1997 vorstand. Brandt war im Mai dieses Jahres zum Präsidenten des Gesamtvereins gewählt worden. Vogts Wahl erfolgte einstimmig; die Versammlung verabschiedete ihren bisherigen Chef mit stehendem Applaus.

Der 50-jährige Rechtsanwalt Ralf Vogt ist neuer Leiter der VfL-F


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt