×
Wasseranschluss 8, 88 Euro pro Jahr teurer / Minus ist zu stark angestiegen

Wasserversorgung: Grundgebühr angehoben

Auetal (la). Die Grundgebühr für die Wasserversorgung in der Gemeinde Auetal wird laut Ratsbeschluss zum 1. Januar 2009 angehoben.

Für einen Wasseranschluss, etwa in einem Einfamilienhaus, entstehen pro Jahr 8, 88 Euro Mehrkosten. "Das negative Jahresrechnungsergebnis in Höhe von rund 33 000 Euro hat eine Überprüfung der Gebühr erforderlich gemacht", erläuterte Bürgermeister Thomas Priemer. In den Haushaltsjahren 2005 bis 2007 war das Minus von rund 26 000 auf 33 000 Euro gestiegen. Kalkuliert wurde jetzt eine monatliche Grundgebühr je Zähler (Qn 2,5 bis 5cbm) von 3,30 Euro (Netto). Die Wasserverbrauchsgebühr von derzeit 0, 96 Euro pro Kubikmeter (Netto) bleibt unverändert. Die Grundgebühr wird um 0,74 Euro monatlich auf 3,30 Euro für die Zählergröße 1 (Qn 2,5) angehoben. Das betrifft die Mehrzahl der Auetaler Haushalte. Die Grundgebühr für die Zählergröße 2 (QN 6) wird auf 4,90 Euro angehoben und für die Zählergröße 3 (QN 10) fallen 17,10 Euro an. Verbundzähler, beziehungsweise Zähler, die größer als QN 10 sind, kosten 34 Euro Grundgebühr pro Monat.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt