×
Hermine Gothe (77) hat bei den britischen Streitkräften gearbeitet - und Kontakt gehalten

"Was zum Essen kaufen - oder Fahrkarten?"

Obernkirchen. Er ist ihr gleich aufgefallen, der Engländer mit der niedlichen Haartolle. Geoffrey Lipscomb war damals 21 Jahre und Gefreiter, Hermine Gothe ein junger Backfisch und froh, dass sie jemand unter seine Fittiche nahm. Die auf einem Ahnsener Bauernhof groß gewordene heute 77-Jährige war über die Arbeitsvermittlung zum "Command Account", den britischen Streitkräften in Bad Eilsen, gekommen, weil sie den Anforderungen an eine Arbeitskraft in der Hauptrechnungsstelle der britischen Armee entsprach: Sie hatte Steno, Schreibmaschine und Buchführung auf der Volkshochschule gelernt, ein bisschen Englisch sprach sie auch, den Rest konnte sie prima vom Plattdeutschen ableiten.

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt