×
Familienbibliothek hält Eltern zu aktuellen Themen auf dem Laufenden

Was tun, wenn Zappelphilipp oder pubertierende Tochter nerven?

Rinteln (sm). Die Gleichstellungsbeauftragte Kirstin Büthe hat zusammen mit der Leitung der Stadtbibliothek, Andrea Tuschke, für Rintelner Eltern eine Reihe von Büchern zu elf verschiedenen Themen zusammengestellt - von Bücher rund ums Baby über Schule und Lernen bis hin zu Jugendlichen und Pubertät.

Die von der Gleichstellungsbeauftragten neu erworbenen Titel können von nun an in der Stadtbibliothek entliehen werden. "Eltern sind sehr ehrgeizig, was die Entwicklung ihrer Kinder angeht", berichtet Andrea Tuschke aus Erfahrung. "Fragen nach Literatur zum Thema Förderspiele für Kleinkinder und Sprachförderung kommen ebenso häufig wie zu Themen wie ADS/ADHS (,Zappelphilipp-Syndrom') oder zum Umgang mit pubertierenden Jugendlichen!" In Zusammenarbeit mit den Rintelner Kinderarztpraxen Paul Boelitz und Dr. Boczek wurde besonders das Thema Kindergesundheit und Kinderernährung erweitert. Zu jedem Thema gibt es eine Literaturliste, die in hoher Auflage in der Bücherei, in allen kinderbetreuenden Einrichtungen, Schulen, Wohlfahrtsverbänden, der Buchhandlung Droste sowie den Kinderarztpraxen zur Weitergabe bereit liegt. Näheres unter (05751) 403-148 bei der Stadtbücherei oder (05751) 403-165 bei der Gleichstellungsbeauftragten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt