Was kann die Stadt für Jugendliche von 16 bis 20 Jahren tun?

BAD MÜNDER. Ferienbetreuung, Stadtjugendpflege, Kinder- und Jugendzentrum Point, Vereine: Für Kinder gibt es in Bad Münder viele Angebote. Allerdings sind die meisten nur für Jugendliche bis etwa 14 Jahre interessant – 16- bis 20-Jährige, die nicht in einem Verein engagiert sind, haben daher häufig keine Anlaufstellen.

Mitglieder und Gäste der Sozialraum-AG beraten im KGS-Forum über Möglichkeiten für Jugendliche. Foto: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt