Kleinenbremer Sportanlage ist wiederholt das Ziel von Vandalen / TuS erstattet Anzeige, Polizei fährt Streife

"Was geht bloß bei diesen Jungens im Kopf vor?"

Kleinenbremen (ly). Was er dazu sagt? Da muss Günter Möller erst einmal nachdenken. "Mich macht das sprachlos", sagt der Vorsitzende des TuS Kleinenbremen schließlich. Viermal innerhalb weniger Wochen haben Vandalen am Sportplatz Verwüstungen hinterlassen. "Was geht bei diesen Jungens im Kopf vor?", fragt sich Möller. "Warum muss man Flaschen zerdeppern? Nicht zu fassen." Irgendwie fehlten in dieser Gesellschaft die Werte.

Spuren der Verwüstung: TuS-Vorsitzender Günter Möller an dem Tei


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt