×
CDU verschenkt Experimentierbücher an Grundschulen und Kindertagesstätten

Was blubbert da im Wasserglas?

Landkreis (la). Alle 130 Grundschulen und Kindertagesstätten im Schaumburger Land bekommen in den nächsten Tagen Besuch von ihren CDU-Kreistagsabgeordneten. Diese werden jeder Einrichtung ein Buch über spannende naturwissenschaftliche Experimente im Alltag überreichen. Das erste Buch hat am Dienstag Beate Handierk von der Kindertagesstätte Rolfshagen erhalten.

"Meist sind in Kindertagesstätten und an Grundschulen Frauen beschäftigt, und wir tun uns bekanntlich etwas schwer mit naturwissenschaftlichen Themen. Daher ist das Buch eine sehr gute Unterstützung für unsere pädagogische Arbeit", sagte Handierk. "Genau das ist unser Ziel, denn wir wollen mit dem Buch das naturwissenschaftliche Interesse bei den Kindern wecken und fördern", erläuterte der Auetaler CDU-Kreistagsabgeordnete, Torben Sven Schmidt, der die Idee zu der Aktion hatte. Unterstützung bekam er sofort von Gunter Feuerbach und Klaus-Dieter Drewes und als Sponsor konnte die Firma WIRUSCH GmbH, vertreten durch Dr. Joachim Runkel, gewonnen werden. "Es ist zu befürchten, dass es in Deutschland in einigen Jahren einen Mangel an technischen Fachkräften gibt. Wir wollen als Kreistagsfraktion Zeichen setzen und neue Wege gehen", so Schmidt. Untersuchungen hätten ergeben, dass für 25 Prozent der Studienanfänger im Fach Chemie die vorschulische Erfahrung für ihre Berufswahl prägend gewesen sei. Und genau hier, nämlich im Vorschul- oder Grundschulalter, wo Kinder wie kleine aufmerksame Wissenschaftler sind, viele Fragen stellen und gern probieren und experimentieren, sollen die Bücher ansetzen. Das Buch für die Kindertagesstätten heißt "Was blubbert da im Wasserglas?" und führt Kinder behutsam und kindgerecht an Naturphänomene heran. In den Grundschulen überreichen die CDU-Politiker das Buch "Neue leichte Experimente für Eltern und Kinder". Es enthält weitere kinderleichte Experimente für Groß und Klein, die vielfach erprobt sind und garantiert Spaß machen. Beide Bücher sind von Prof. Dr. Gisela Lück, Professur für Didaktik der Chemie an der Universität Bielefeld. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Naturwissenschaftsvermittlung im Vorschul- und Grundschulalter. "Wir wünschen uns, dass diese Bücher in den Einrichtungen viel genutzt werden und dadurch so mancher ,Aha-Effekt' bei Kindern und vielleicht auch bei Erwachsenen entsteht", sagte Schmidt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt