×

Warum die Auszeit von Straßengebühren nicht für jeden gilt

GESTORF. Um die gerade vom Verwaltungsausschuss beschlossene Verschonungssatzung für die wiederkehrenden Beiträge gibt es schon die erste Aufregung: Denn während wie berichtet zahlreiche Straßen teils bis ins Jahr 2037 von den neuen Gebühren ausgenommen sind, fehlen andere sanierte Fahrbahnen komplett.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt