weather-image
36°
TSV Bückeberge gegen Favoritenschreck SG Wehmingen

Warnung erreicht die Eintracht

Frauenfußball (pm). Die Warnung kam gerade noch rechtzeitig, um den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Schließlich verdankt der zuletzt mehrfach spielfreie TSV Eintracht Bückeberge seine Tabellenführung in der Bezirksliga 2 nur dem Umstand, dass der Tabellenzweite TuS Schwüblingsen überraschend beim Vorletzten SG Wehmingen/Bolzum mit 0:1 verlor und den Sprung auf den 1. Platz verpasste. Bevor die SG nun am Sonnabend (16 Uhr) ihre Visitenkarte in Wendthagen abgibt, hat sie sich als passabler Favoritenschreck geoutet. "Wir nehmen jeden Gegner in dieser Liga ernst", sagt TSV-Trainer Uwe Kranz. "Bei solchen Ergebnissen schauen wir aber schon mal genauer hin."

Vorsicht ist geboten: Maxine Morast (l.) trifft mit der Eintrach


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt