weather-image
34°
Ingeborg und Karl-Heinz Rosenfeld feiern heute Diamante Hochzeit

Warmer Winterpelz im Schuh zieht eine heiße Liebe nach sich

Bückeburg (rc). Ein Paar pelzgefütterte Fliegerstiefel war die Ursache, dass sie sich kennen- und lieben lernten: Karl-Heinz Rosenfeld hatte die Schuhe der Rotkreuzschwester Ingeborg Giese zur Verfügung gestellt, die sich in den grimmig-kalten Nächten des Winters 1946/1947 um Vertriebene kümmerte, die mit Zügen nach Bückeburg transportiert wurden. Am 14. Juni 1947 standen Ingeborg und Karl-Heinz vor dem Traualtar. Den Zylinder hatte er sich durch Tauschgeschäfte besorgt.

Feiern heute ihre Diamante Hochzeit: Ingeborg und Karl-Heinz Ros


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt