weather-image
26°
Je zwei Millionen EU-Mittel fließen ins westliche und östliche Weserbergland und die Vogler-Region

Warmer Geldregen für ländliche Projekte

Weserbergland/Hannover (HW/jan). Großer Jubel gestern in Hannover: Bei der Bekanntgabe der 32 Leader-Regionen aus Niedersachsen und Bremen für die Aufnahme ins Profil-Programm im niedersächsischen Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz haben alle drei aus dem Weserbergland teilnehmenden Regionen (westliches und östliches Weserbergland, Region Vogler) die Auswahlkriterien erfüllt. Das bedeutet, dass bis 2013 zusammen sechs Millionen Euro aus EU-Mitteln in das heimische Gebiet fließen können.

0000468603-12.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt