×
Mostfest in Ockensen sorgt für Besucheransturm

Warme Herbstgefühle

OCKENSEN. Die Mosterei hat sich dieses Jahr beim Mostfest in Ockensen wieder über einen großen Zulauf freuen können.

Aus Nah und Fern standen wieder unzählige Autos in dem kleinen Ort am Ith und auch viele Einwohner packten auf dem Gelände der Mosterei Ockensen wieder mit an. Conastanze Wittig und Olaf Seifert hatten wieder ein buntes Programm für die Besucher zusammengestellt, wobei es wie jedes Jahr auch einige neue Aussteller gab.

Viele Augen zog dabei etwa Sabine Dittrich aus Aerzen auf sich und ihr Spinnrad. An dem modernen kugelgelagerten Spinnrad mit Doppeltritt und vielen Übersetzungen stellte sie aus regionaler Wolle zur Freude der Besucher einen Faden her. Schon fünf Jahre arbeitet die Aerzenerin mit dem Spinnrad und verarbeitet Wolle von Schafen aus der Region. Wenn sie die Wolle nicht zum Faden spinnt, verarbeitet sie die Wolle auch gerne verfilzt zu individuellen Produkten, die sie auch in Ockensen zusammen mit ihrem Mann dabeihatte.

Für warme Herbstgefühle bei den Besuchern sorgten auch die anderen Stände. So gab es Marmeladen, Schmuck oder dekorative Gestecke zu kaufen, so dass kein Wunsch offen blieb. Stammgast seit vielen Jahren ist der NABU mit seinem Stand, wo die Kinder mit dem Lötkolben oder Akkuschrauber wieder viel Spaß hatten. Dass nicht immer eine normale Hüpfburg vor Ort sein muss, zeigte sich bei der umweltfreundlichen Variante, wo die Kinder mit viel Elan durch das Stroh jagten.

Natürlich kamen im benachbarten Scheunencafé auch die Kuchenfreunde auf ihre Kosten. Auf dem Hof gab es aber noch viele andere Leckereien. Pulled Pork, Kürbiscremesuppe oder Federweißer fanden viele Fans und sorgten so für angenehme Herbstgefühle auf dem Hof, wo zeitweise richtig viel Betrieb war. Natürlich konnten sich dieses Jahr beim Mostfest viele Besucher auch wieder vor Ort überzeugen, wie aus dem Obst der kostbare Saft gewonnen wird. Für die musikalische Umrahmung des Mostfestes sorgten neben dem Musikzug der Feuerwehr Wallensen die Skiffle Connexion aus Hameln, die am Nachmittag viele Besucher vor die Bühne lockten.gök




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt