×

Warme Füße auf heißem Asphalt

BAD MÜNDER. Im Sommer Gluthitze, im Herbst nasskalte Bedingungen – die Mitarbeiter im Straßenbau sind um ihre Arbeitsbedingungen nur selten zu beneiden. Am Dienstag allerdings konnten die Bauarbeiter an der Bahnhofstraße Passanten gegenüber auftrumpfen.

Während die auf dem Weg vom oder zum Bahnhof bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bibbernd vorbeihasteten, strahlte frischer Asphalt im Fertiger wohlige Wärme ab. Und auch auf dem rund 170 Grad warmen Fahrbahnbelag ließ es sich aushalten, warme Füße inklusive.

Am Mittwoch soll es auf einem weiteren Abschnitt zunächst mit dem Abfräsen der alten Schwarzdecke weitergehen, nachdem der Bereich zwischen Bundesstraße 442 und einem Stichweg vor dem Justus-von-Liebig-Weg fertiggestellt ist. Bis zum Wochenende soll dann auch in Richtung Buswendeplatz vor der KGS die Schlaglochpiste beseitigt sein. „Damit ist dann das Sonderpaket Straßenunterhaltung – mit Ausnahme der Maßnahme Kalteinbau Am Bach in Eimbeckhausen, abgearbeitet“, erklärt Carsten Reiss, Fachdienstleiter Tiefbau der Stadtverwaltung.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt