weather-image
23°

Wanderer stürzt auf Süntel-Weg

Bad Münder (jhr). Zu einer ungewöhnlichen Hilfeleistung wurde gestern die Feuerwehr gerufen. Auf dem Weg zwischen Eulenflucht und Bergschmiede war ein Mann gestürzt – der Senior war mit einer Wandergruppe unterwegs und blutete nach dem Sturz stark am Kopf. Da bei der Alarmierung der Rettungskräfte noch unklar war, wo der Wanderer gestürzt war, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Erwartet wurde ein Einsatzort in einer für die Fahrzeuge des Roten Kreuzes nicht erreichbaren Gegend. Zu Fall gekommen war der Wanderer jedoch an der Straße. „Die allerdings war dick überfroren“, berichteten Polizisten, die als erste bei dem Gestürzten eintrafen. Mit dem Rettungswagen wurde er zur weiteren Behandlung gefahren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt