×
Naturfreunde aus Lauenstein freuen sich über 15 000 Übernachtungen

Walpurgisnacht am Naturfreundehaus

LAUENSTEIN. Über 13 Jahre Vorsitzender und immer noch nicht müde – Bernd Golembek wurde als erster Vorsitzender des Naturfreundevereins Lauenstein wiedergewählt.

Aber auch Rücktritte und neue Vorstandsmitglieder gab es bei der Wahl der Vorstände während der Jahreshauptversammlung im Naturfreundehaus Lauenstein.

So wechselte Rudi Hüskes vom zweiten Vorsitzenden zum Beisitzer, wo er sich mit Franziska Schellenberg um die Leader-Projekte kümmern wird. Neuer zweiter Vorsitzender wurde Ralph Grosser. Klaus-Werner Golembek gab seinen Posten als Hausreferent ab, Tobias Schellenberg wurde einstimmig als Nachfolger gewählt. Klaus-Werner Golembek wird künftig als Schriftführer tätig sein. Der Vorstand dankte Erika Breyer für die jahrelange Unterstützung als Schriftführerin. Aus gesundheitlichen Gründen gibt Reinhold Bartels seinen Job als Kassierer auf. Auch ihm dankte der Vorstand und freut sich, dass künftig Claus-Peter Willems die Kasse führt. Die Stellvertretung bleibt bei Andrea Klünder. Die Revision werden ab sofort Alexander Heuer mit Günter Otto und Christoph Mettner komplettieren. Neue Vereinsmitglieder konnten für die internen Arbeitsgruppen gewonnen werden. Bernd Golembek betonte, dass das Naturfreundehaus und der Verein gut aufgestellt sind. Personell konnte mit zwei neuen Köchen aufgestockt werden und damit auf die hohe Nachfrage (15 000 Übernachtungen) im Naturfreundehaus reagiert werden. Der Trend hält an, wie Hausleiter Alexander Bartsch mit reservierten und fest gebuchten Übernachtungen für das Jahr 2019 bestätigte. Neben Renovierungen von Seminarräumen wird im Herbst mit dem Umbau von zwei behindertengerechten Zimmern begonnen.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Marlies und Heiner Langhorst (beide 25 Jahre), Christa und Heinrich Dörpmund, Sandra Grupe und Andreas Heise (alle 40 Jahre) geehrt. Der nächste große Veranstaltungstermin der Naturfreunde rückt auch schon näher. So laden die Naturfreunde am Dienstag, 30. April, ab 17 Uhr wieder zur Walpurgisnacht am Naturfreundehaus ein.gök




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt