Rot-rot-grünes Experiment

Wagnis Minderheitsregierung in Thüringen rückt näher

Erfurt (dpa) - Linke, SPD und Grüne sind knapp drei Monate nach der Landtagswahl in Thüringen den nächsten Schritt zur Bildung einer Minderheitsregierung gegangen.

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (l-r) von Bündnis90/Die Grünen, die Linke-Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) geben die Beendigung der Verhandlungen über eine Minderheitsregierung b


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt