×

Wärmende Oktobersonne

17. Oktober: Das mitteleuropäische Hoch „Tanja“ schwächelt zwar langsam, bestimmt aber weiterhin noch das Wetter in unserer Weserbergland-Region. Nach rascher Auflösung von flachen Fluss- und Talnebelfeldern zeigt sich der Himmel vorwiegend herbstlich- freundlich: Schleierwolken und harmlose kleine Quellwolken färben den Himmel weiß-blau und die noch wärmenden Strahlen der Oktobersonne können wir vor allem nachmittags im Freien bei einem Spaziergang oder einem guten Getränk genießen. Die Quecksilbersäule klettert dabei auf angenehme 19 bis 20 Grad und auch im höheren Bergland ist es mit 17 Grad noch recht mild. Das Ganze wird von schwachen, tagsüber etwas auffrischenden Südwestwinden begleitet. In der klaren Nacht schläft der Wind ein und die Temperatur sinkt auf herbstliche 10 Grad ab. Der Mittwoch gestaltet sich wieder freundlich, aber es wird mit maximal 18 Grad nicht mehr ganz so warm wie bisher, dazu säuselt die Luft nun schwach aus Südost bis Ost.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Leichter Regen, sonnige Abschnitte, Temperaturen von 6 bis 18 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt