×

Wärme und Strom für den Deisterhang

Bad Münder. Björn Priesett hat große Pläne. Der 33-Jährige will neben dem landwirtschaftlichen Hof seiner Familie ein Holzheizkraftwerk errichten. Abnehmen sollen den Großteil der dort produzierten Energie – Strom und Wärme – die Anrainer des Deisterhangs. Priesett rechnet mit einer Investitionssumme von fünf bis sechs Millionen Euro. Schon 2015 soll die Anlage in Betrieb gehen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt