weather-image
26°

„Wackel-Champions“ eilen beim TUI - Halbmarathon auf Mallorca von Erfolg zu Erfolg

1998 veröffentlichte er sein Singledebüt „Vier (nachts stand ich vor ihr)“, ein Jahr später gelang Peter Wackel mit „Party, Palmen, Weiber und ’n Bier“ sein erster bundesweiter Erfolg, seit 2005 ist er Dauergast in den Charts. Obwohl ihm mit „Joana (Du …) feat. Chriss Tuxi“ sein bis dato größter Charterfolg (Platz 14) gelang, toppte sein aktueller Hit „Scheiß drauf! Mallorca ist nur einmal im Jahr“ (Platz 39) alles bisher Dagewesene – 20 Wochen Chartpräsenz – Wackelalarm auf der Wiesn, in den Stadien sowie allen Partylocations europaweit.

270_008_6711856_TUI_Schumann_und_hoff.jpg

Jetzt kennt man den Namen Peter Wackel auch im Hochleistungssport, denn die „Wackel-Champions“ eilen im Rahmen des TUI-Marathons auf Palma de Mallorca von Erfolg zu Erfolg. In den letzten Jahren standen die Läufer und Läuferinnen bei der Teamwertung des Running Award (Halbmarathon-Distanz) gleich mehrmals auf dem Treppchen – in diesem Jahr gaben die Athleten erneut „Vollgas!“ und sprinteten auf einen beachtlichen 6. Platz. Insgesamt gingen 19 Runner für die Wackel-Champions an den Start – in die Wertung kamen die zwei schnellsten Frauen und Männer eines Teams – das waren diesmal Karl Fischer, Hans-Reinhold Müller, Tini Schmid und Katrin Kaps. Der Running Award ist eine eigene Mannschaftswertung im Rahmen des TUI-Halbmarathons.

Beim 10. Jubiläums-Marathon im Oktober 2013 gingen insgesamt 10 893 Teilnehmer aus 62 Nationen an den Start – sportlicher Rekord. Schnellster, unter 1780 Marathonläufern, wurde der Vorjahressieger Miquel Capo Soler aus Spanien mit einer Zeit von 2:35:15, bei den Frauen siegte bereits zum dritten Mal die Deutsche Sonja Oberem.

Insbesondere beim Halbmarathon gaben sich viele prominente Sportler die Klinke in die Hand – unter anderem wurde der Olympiasieger aus dem Jahr 2000 im 800-Meter-Lauf, Nils Schumann, sowie der siebenfache Weltmeister im Kanu, Max Hoff, gesichtet. Michael Lang siegte mit einer Zielzeit von 1:10:25, bei den Damen entschied Jessie Sanzo aus Großbritannien mit einer Zeit von 1:22:04 das Rennen für sich.

270_008_6711859_TUI_fernanda_brandao.jpg
270_008_6711860_TUI_wackel_eyecatcher.jpg

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen. So feierten mehrere tausend Gäste bei einem Live-Konzert die deutsche Band Revolverheld und die spanische Rockband La Loca Motora. Highlight des Jubiläumsprogramms war das große Feuerwerk im Veranstaltungszentrum Parc de la Mar, vor der Kulisse der Kathedrale La Seu.

Doch es wurde nicht nur gelaufen – unter dem Motto „Kids run for Kids“ bewiesen viele junge Teilnehmer ihren sportlichen Ehrgeiz, der in eine Spende umgewandelt wurde. Für jedes teilnehmende Kind spendete TUI einen Betrag von 5 Euro für das Trinkwasserprojekt „Wasser für Niger – jeder Tropfen zählt.“

Die Spendierhosen hatte auch Peter Wackel an – im Oberbayern ließ er für sein erfolgreiches Team eine fünf Liter Flasche eisgekühlten Champagner springen. Zudem war es für den zurzeit wohl erfolgreichsten Balearen-Sänger der letzte Auftritt am Ballermann – ein Grund mehr, die Korken knallen zu lassen. Während seines gesamten Auftritts durften dann auch noch die Wackel-Champions mit auf die Bühne – Ehre, wem Ehre gebührt. „Ich bin froh, dass ich bis dato eine so erfolgreiche Party-Saison hatte. Jetzt düse ich erst mal ein paar Tage in den Urlaub, danach geht’s weiter“, verriet uns ein gut aufgelegter Peter Wackel.

Der nächste Marathon auf Palma de Mallorca wird am 19. Oktober 2014 stattfinden – klar, dass die Wackel Champions erneut dabei sind.

ï Alles Wackel, oder was? Peter Wackel mit seinen Champions bei seinem letzten Oberbayern-Auftritt in diesem Jahr.

ð Fernanda Brandao gab den Startschuss über die 10 000 Meter-Distanz.

ø Prominente Starter beim TUI-Halbmarathon: 800 Meter Olympiasieger 2000 Nils Schumann (links) und Max Hoff, der siebenfache Weltmeister im Kanu.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare