×

Vorsicht: Illegale Abbuchungen

Stadthagen. Illegale Abbuchungen von Girokonten, die momentan bundesweit Schlagzeilen machen, sind auch bei der Stadthäger Polizei inzwischen zur Anzeige gebracht worden. Polizeisprecher Axel Bergmann geht davon aus, dass es im gesamten Landkreis etliche solcher Fälle geben dürfte.

Die Kontoplünderer sind nach Angaben von Verbraucherschützern und Polizei an komplette Datensätze von ehemaligen Klassenlotteriespielern gelangt, die nun missbraucht werden, indem von den gespeicherten Konten Beträge abgebucht werden. Die Polizei fordert alle Betroffenen auf, Anzeige bei den jeweiligen Dienststellen im Landkreis zu erstatten, um das ganze Ausmaß erfassen zu können.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt