weather-image
28°
250 Radsportler fahren um den Galenberg / SV Victoria Lauenau glänzt in der Organisation

Vorjahressieger Philipp Walsleben verteidigt den Titel

Radsport (ede). Mit dem Titelgewinn durch den Vorjahressieger Philipp Walsleben ist am Sonnabend in der Elite- beziehungsweise U 23-Klasse das 2. Deutschland-Cup-Querfeldeinrennen zu Ende gegangen. Der für das Team Heinz von Heiden startende amtierende Deutsche Meister siegte mit deutlichem Vorsprung vor Konrad Opitz von den Zehlendorfer Eichhörnchen Berlin und Sascha Wagner vom Stevens Cyclocross Team Hamburg.

In der Elite- und U23-Klasse waren 25 Fahrer am Start.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt