weather-image
Sommeraktion: Führung durch das Kaiserpalais Bad Oeynhausen

"Vorhang auf" für unsere Leser

Bad Oeynhausen (tol). Mit Beginn des neuen Sommervarietés "Sonido" vor zwei Wochen erstrahlt auch das Foyer und der lange Wandelgang des Kaiserpalais' Bad Oeynhausen nach kurzer Renovierung im neuen Glanz. Die Teilnehmer der SZ/LZ-Sommeraktion waren mit die ersten, die mittagsüber den neuen roten Teppich schritten.

Auf der Bühne des GOP-Kaiserpalais begrüßen Direktorin Martina T

Das ehemalige Kurhaus wurde von 1905 bis 1908 erbaut. Seit nunmehr sieben Jahren beheimatet es das GOP-Varietétheater. In den letzten Jahren ist das Kaiserpalais zum "Flagschiff der Unterhaltung" in Ostwestfalen geworden. Zum vielfältigen Angebot gehören auch die Gastronomie mit dem Restaurant "Palmengarten", der Brasserie und dem "Dance Club Adiamo". Bereits in den 20er Jahren traten im heutigen Oeynhausensaal, der auch für Veranstaltungen und Feiern gebucht werden kann, Künstler und Artisten auf. Am Trapez und Vertikalseil zeigte damals ein Seilartisten-Ehepaar kleine Acts zum Essen. Heute gastieren die Künstler für zwei Monate im GOP. Das jetzige Show "Sonido" erklärte Regisseur und Multiinstrumentalist Finn Martin. Er hat Künstler aus Andalusien, Belgien, Gambia, Frankreich, Irland, Russland, der Ukraine und aus Vietnam für sein klang- und kunstvolles Spektakel zusammengebracht. Auf der Bühne spielte Finn Martin für unsere Leser auf dem Saxophon. Und GOP-Direktorin Martina Theel gewährte sogar einen Blick in die Künstlergarderobe.

Hier kommen sonst nie Besucher hin: In der Künstlergarderobe bew
  • Hier kommen sonst nie Besucher hin: In der Künstlergarderobe bewunderten Philip Aß, Klaus Balsar und Jürgen Sieve die unzähligen Autogrammkarten früherer GOP-Artisten.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt