×

Vorgezogene Landtagswahl: 180 Wahlhelfer werden benötigt

BAD MÜNDER. Der Fraktionswechsel der Grünen-Abgeordnete Elke Twesten bringt nicht nur die niedersächsische Landesregierung in Bedrängnis. Auch in Bad Münder erfordert die vorgezogene Neuwahl eine neue Auseinandersetzung mit dem Thema Wahlen.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt