×
Antrag von Landwirt Wente ohne Erfolg – Stadt hält an Veränderungssperre fest

Vorerst keine Ausnahme fürs Maststall-Projekt

Bad Münder (jhr). Die Situation erscheint Landwirt Alfred Wente inzwischen mehr als paradox: Von allen Seiten wird ihm signalisiert, dass sein Vorhaben, einen Schweinemaststall in der Verlängerung des Bergweges bei Nettelrede zu bauen, auch bei Realisierung des Bebauungsplanes „Oberer Deisterhang“ zulässig wäre. Gleichzeitig aber kommt er mit seinem Antrag auf eine Ausnahme von der erlassenen Veränderungssperre nicht weiter. Wente führt sich ausgebremst – nicht zum ersten Mal.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt