×
Mutmaßliche Vergewaltigung auf Feldweg

Vor Landgericht Haftstrafe für Sextäter gefordert

Beckedorf/Bückeburg (ly). Mit einer Flut von fast 30 Beweisanträgen hat vor dem Bückeburger Landgericht die Berufungsverhandlung um eine mutmaßliche Vergewaltigung bei Beckedorf begonnen. Verteidiger Andreas Hüttl zielt mit den diversen Schriftsätzen vor allem auf die Glaubwürdigkeit jener jungen Frau, über die der Angeklagte zusammen mit einem von zweiFreunden auf einem Feldweg hergefallen sein soll. Zumindest einem Teil der Anträge wird die 4. Kleine Strafkammer wohl nachgehen. Oberstaatsanwalt Bodo Becker hat dies befürwortet. Die Entscheidung steht noch aus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt