×
Angeklagter will Freispruch / Staatsanwalt fordert höhere Strafe

Vor Gericht: Oralsex auf Feldweg

Rinteln (maf). Vom Rintelner Amtsgericht wegen Vergewaltigung zu einer Jugendstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt, wird der Prozess gegen einen 22-jährigen Rintelner in einem Berufungsverfahren neu aufgerollt. Staatsanwalt Dr. Malte Rabe von Kühlewein wirft dem Angeklagten vor, im Dezember 2005 eine damals 15 Jahre alten Schülerin in einem Auto auf einem Feldweg zum Oralsex genötigt zu haben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt