×

Vor 60 Jahren aus der Schule entlassen

HAMELN. Im April 1951 wurden sie eingeschult in die katholische Volksschule Hameln.

Drei Jahre später wurde bereits der 1. große Schulausflug zur „Porta Westfalica“ unternommen. Diverse schöne Ausflüge folgten in den Solling, zum Herrmannsdenkmal und zur Ostsee. Insgesamt 36 Schüler wurden dann nach acht Schuljahren im März 1959 entlassen. Ingrid Jung, geb. Hirschberg, hat als ehemalige Klassensprecherin nun 60 Jahre lang die Klassentreffen organisiert. Von den ehemals 36 Schülern sind leider einige verstorben, etliche haben sich nicht mehr gemeldet und es gibt auch krankheitsbedingte Ausfälle. Aber der „harte Kern“ war immer dabei. So nahmen jetzt immerhin 14 Teilnehmer an der Busfahrt nach „Porta Westfalica“, als Erinnerung an den 1. Schulausflug. Mit Führung durch die neu gestaltete Anlage,gemeinsamen Kaffetrinken und einem gemeinsamen Abendessen in Hameln. Die Teilnehmer kamen außer aus Hameln auch aus Hannover, Hamburg, Köln, Osnabrück, Hildesheim, Düsseldorf und Bad Berleburg.

Die Ehemaligen am Hermannsdenkmal. FOTO: PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt