Ausstellung: Neuzugänge des Museums Bad Münder in der Schaltehalle der Sparkasse zu sehen

Von seltenen Geldkatzen bis zum Opernglas

Bad Münder (jemi). Die Geldkatze ist ausgestorben? Nicht ganz: Die Ausstellung in der Schalterhalle der Sparkasse Weserbergland in Bad Münder, die noch bis zum 5. Februar zu sehen ist, zeigt die seltene „Katze“ – den Vorgänger des heutigen Portemonnaies.

Kerstin Steiner schaut sich die Ausstellung an.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt