×
Schütte-Chor aus Obernkirchen gastiert am Sonntag in der Pollhäger Kirche

Von Pop bis Folklore

Pollhagen. Bevor am Sonntagabend das große Fußball-WM-Finale steigt, lädt der Schütte-Chor aus Obernkirchen noch zur sommerlichen Weltreise in die Pollhäger Kirche ein. Beginn des Sommerkonzertes ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spende wird gebeten.

Statt Vuvuzelas und Fan-Gesängen erklingt ein buntes Programm aus afrikanischen Spirituals, internationaler Folklore und Popsongs. Das einleitende deutsche Kirchenlied „Geh aus, mein Herz und suche Freud“ soll die Zuhörer mit auf eine klangvolle Weltreise mit vielen Stationen nehmen. Sommerliche Psalme in Schweden, Stimmung in Dänemark, feurige Trovatore in Venezuela und frohe Gottespreisung aus Tansania, kündigt der Chor unter der Leitung von Jürgen Schütte an. Nach weiteren Stippvisiten erreichen die Konzertbesucher am Ende die philippinische Inselwelt, wo zum musikalischen Finale ein voluminöser und klangvoller Tanz den Vorabend beschließt.

Der Schütte-Chor wurde 1975 in der Ex-Residenz Bückeburg von ehemaligen Sängern der bekannten „Schaumburger Märchensänger“ gegründet. Zahlreiche Konzert-Tourneen durch halb Europa, nach Russland, in die USA, nach Südamerika sowie Funk- und Fernsehauftritte im In- und Ausland hat der Chor bereits erlebt. Das Repertoire der Gruppe reicht von Madrigalen über Chorlieder der Romantik und des 20. Jahrhunderts sowie geistlicher Chormusik bis zu deutschen Volksliedern und internationaler Folklore in der jeweiligen Landessprache.kil

Der Schütte-Chor hat bereits national und international viele Konzerte gegeben.pr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt