×
Ingenieurbüro Volker Wehmeyer besteht seit 20 Jahren / "Tag er offenen Tür"

Von 600 geplanten Projekten ist jedes Vierte verwirklicht worden

Warber (jaj). "Wir haben vom Schweinestall bis zum Rathaus alles gebaut", resümiert Volker Wehmeyer die Arbeit seines gleichnamigen Ingenieurbüros. In diesem Jahr feiert der Betrieb sein 20-jähriges Jubiläum.

Auch wenn der Name des Ingenieurbüros heute vor allem mit denkmalgeschützten Gebäuden in Verbindung gebracht wird, ist das bei weitem nicht die einzige "Baustelle" des Unternehmens. "In den 1990er Jahren verband man uns vor allem mit schlüsselfertigen Wohnhäusern", erinnert sich Wehmeyer. Insgesamt hat das Team 600 Projekte geplant und jedes vierte davon realisiert. Tatsächlich betreut das Büro seine Kunden bei jedem erdenklichen Bauvorhaben. Von der allgemeinen Bauberatung, über den Entwurf, die Planung und die Betreuung des Projektes bis zu Fragen des Denkmalschutzes ist das Unternehmen aus Warber ein kompetenter Ansprechpartner in allen Bereichen rund ums Bauen. Gegründet wurde das Unternehmen 1988 - damals noch im Obernkirchener Ortsteil Gelldorf und mit dem Teilhaber Josef Lindemann. 1990 trennten sich die beiden Teilhaber, Wehmeyer übernahm die alleinige Führung des Unternehmens. Ein weiterer Einschnitt in der Geschichte erfolgte dann 1996. Da die Mitarbeiterzahl immer weiter stieg, wurden die Büroräume zu klein, es mussten größere Geschäftsräume her. Im Bückeburger Ortsteil Warber wurde das passende Objekt gefunden: ein Fachwerkhaus, das nun seit seiner Sanierung der neue Sitz der Firma ist. Aktuell besteht das Team aus neun Mitarbeitern, davon fünf Diplomingenieure. Zwei von ihnen, der Bückeburger Erik Meier und der Rintelner Dirk Böhning, sind 2002 als Teilhaber in die Firma eingestiegen. Anlässlich des 20. Jubiläums lädt das Ingenieurbüro Freunde, Bekannte und Interessierte zu einem "Tag der offenen Tür" am Freitag, 22. August, ein. Von 11 bis 17 Uhr bietet sich an der Meinser Straße 13 in Warber die Möglichkeit, das Team persönlich kennenzulernen und Informationen über seineArbeit zu bekommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Übrigens: Im Rahmen seines Jubiläums unterstützt das Ingenieurbüro die "Bürgerstiftung Schaumburg", indem es in seinen Einladungen für Spenden an die Aktion anstatt eventuell zugedachter Präsente bittet.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt