Präventions-Puppenbühne informiert Senioren über Betrügereien

Vom "unguten Gefühl", dubiosen Kaffeefahrten und dem Enkel-Trick

Lindhorst (web). Puppenspiel vor Senioren? Aufäußerst ungewöhnliche Weise informierte Hans-Joachim Homuth, Polizeibeamter in Hannover, über Kriminalitätsformen, von denen häufig ältere Leute betroffen sind. Dafür hatte der Präventionsrat Lindhorst in Kooperation mit der Caritas-Konferenz St. Barbara die mit Humor agierende Präventions-Puppenbühne der Polizeidirektion Hannover zum Seniorenkaffee eingeladen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt