×
Ryan Sheridan am 17. November im Musikzentrum

Vom Riverdancer zum Chartstürmer

Bereits im Alter von sieben Jahren interessiert sich der junge Ire Ryan Sheridan für Musik – findet vor allem Gefallen am Klangbild der Geige. Mit 16 schließt er sich dem River- dance-Ensemble als Geiger und Tänzer an und verbringt die kommenden sieben Jahre in Amerika. Zwischen den Riverdance-Auftritten lernt Ryan das Gitarrespielen, entdeckt seine Stimme und beginnt Songs zu schreiben. 2004 gründet Sheridan in Glasgow die Rockband „Shiversaint“, ehe er zwei Jahre später nach Irland zurückkehrt und zusammen mit dem Perkussionisten und Cajónspieler Artur Graczyk ein Singer/Songwriter-Projekt ins Leben ruft.

Kurz darauf erhält der Sänger einen Plattenvertrag – die erste Single „Jigsaw“ schlägt ein wie eine Bombe. Sein Debütalbum „The Day You Live For-ever“ erscheint in Irland im Mai 2011 und landet bereits in der ersten Woche auf Platz zwei der Longplay-Charts. Im Frühjahr 2013 nimmt Rea Garvey den Sänger mit auf Tour durch Deutschland, im September 2015 erscheint sein zweites Album „Here and Now“, mit dem er von 0 auf 1 in die irischen Charts einsteigt.

Musikzentrum Hannover, 17. November, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt