weather-image
22°
Große Napoleon-Ausstellung im Preußen-Museum in Minden

Vom Dämon der Macht besessen

Minden (gp). "Held", "genialer Feldherr" und/oder "vom Dämon der Macht besessener, größenwahnsinnig gewordener Titan" - bei der Beschreibung Napoleons ist den Geschichtsschreibern kein Superlativ zu groß und zu schwer. Und tatsächlich haben nur ganz wenige Staatsmänner so wie der 1769 auf Korsika geborene und 1821 auf der Insel St. Helena gestorbene Franzose die europäischen Machtverhältnisse so radikal verändert und die Landkarte des Kontinents neu gestaltet. Auch die derzeitigen politischen Grenzen im Schaumburger Land und in den Nachbarregionen sind ohne das Eingreifen des wie aus dem Nichts auftauchenden Imperators nicht denkbar.

Eineüberregional bedeutsame Napoleon-Ausstellung wird am Wochene


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt